Kunstverein Hamburg: Endlich mal wieder nichts verstehen